Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Presseinformation zum Einsatz am 03-08-2018

 

Alarmierte Feuerwehren: FF Hooksiel, FF Waddewarden FF Hohenkirchen

Sonstige beteiligte Kräfte: Polizei

Alarmierte Kräfte: ca. 40

Lage: Flächenbrand/Waldbrand  (Strauchschnitt 30m² Haufen ca. 2m hoch)

Zeitpunkt Alarmierung: ca. 21:40 Uhr 

Einsatzende: 23:30 Uhr

 

Am Freitagabend wurden die Wehren Hooksiel, Waddewarden zu einem „Flächenbrand alarmiert“ im Hooksieler Freizeitgelände brannte eine Fläche von ca. 30m² mit einem Haufen Strauchschnitt. Wegen der Wetterlage entschied der ebenfalls alarmierte Gemeindebrandmeister Eike Eilers bereits auf der Anfahrt auch das hohenkirchener Tanklöschfahrzeug mit alarmieren zulassen. Um Ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben wurde auf der Anfahrt durch die Wehr Hooksiel auch „die mobile Löschwasserreserve Hooksiel“ alarmiert, hierbei handelt es sich um einen Landwirt der seinen Güllewagen voll Löschwasser in Bereitstellung stehen hat und im Bedarfsfall damit zur Einsatzstelle kommt. Das Feuer konnte durch den massiven Kräfteansatz und das schnelle Eintreffen mit zwei D-Strahlrohren schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Vielen Dank an alle Beteiligten Kräfte und das Team vom Wasserskilift Hooksiel dieses hatte erneut mit Handfeuerlöschern die Ausbreitung verhindert. Und ein ganz großes Lob an die Passanten an der Einsatzstelle an sämtlichen Abzweigungen im Freizeitgelände standen Einweiser für die Einsatzfahrzeuge, diese stellten ein unverzügliches Auffinden im weit verzweigten Gelände sicher, DANKE!

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?