Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Letzte Aktualisierung:

(Einsätze)

am 11.11.2020

um 20:30 Uhr

 

Einsätze

Technik/Ausrüstung

Fahrzeuge

 

Download Dienstplan Feuerwehr

Download Dienstplan Altersabteilung

 

Ortsbrandmeister:

Jörg Nöchel

Tel.: 04425-9906168

e.mail

 

Jugendfeuerwehrwart:

Carsten Behnk

Tel.: 04425 - 787

e.mail

CarstenCarsten

CarstenCarsten

CarstenCarsten 

 

stv. Jugendfeuerwehrwartin:

Katharina Heyn

Tel.: 04425 - 787

e.mail

 Katharina und Carsten ein tolles TeamKatharina und Carsten ein tolles Team

 

 KatharinaKatharina

 

Für Notfälle mit klein Tieren finden sie hier Hilfe:

Tiernotruf Friesland 
 Friesenweg 9
26434 Wangerland
 
Telefon04463 3240018

 

 

 

 

 

 

 

Einsätze 51-53

 

Pressemitteilung Feuerwehreinsatz in Hooksiel

 

Einsatzbericht:

 

Presseinformation:

Am Freitag den 06-12-19 wurden die beiden Wangerländer Feuerwehren Waddewarden und Hooksiel zu einem gemeldeten Verkehrsunfall auf der Strecke Hooksiel Richtung Horumersiel gerufen. Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Hooksiel kam zufällig direkt nach Eintritt des Unfalls an die Einsatzstelle und konnte bedingt Entwarnung geben so dass die Kameraden aus Waddewarden nicht ausrücken brauchten. Es handelte sich um einen Verkehrsunfall mit einer Baumaschine und einem PKW, der PKW wurde dabei stark beschädigt und sein Fahrer so schwer verletzt das dieser mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde. Der Baumaschinenführer wurde nicht verletzt. Die Feuerwehr Hooksiel nahm auslaufende Betriebsmittel auf und sicherte die Unfallstelle, mit drei

Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften. Am Sonntagmorgen (15.12.19 gegen 9 Uhr) wurde zunächst der Ortsbrandmeister Hooksiel telefonisch alarmiert das im Ortsgebiet ein dicker Ast auf einen Gehweg zu stürzen droht, dieser konnte schnell mit Muskelkraft ohne weitere Einsatzkräfte beseitigt werden. Direkt im Anschluss wurde er zum alten Hafen gerufen dort war der Weihnachtsbaum Opfer des Sturms geworden und musste gesichert werden. Auf dem Weg zum alten Hafen meldete ihm die Leitstelle Friesland einen Feueralarm durch eine automatische Brandmeldeanlage in einer Seniorenwohneinrichtung in Hooksiel, also musste der Baum warten es wurden gemäß Alarm und Ausrückordnung durch die Leitstelle weitere Kräfte aus Hooksiel, Waddewarden und Hohenkirchen alarmiert. Der zuerst eintreffende Einsatzleiter aus Hooksiel konnte schnell Entwarnung geben. Der Feueralarm war durch einen technischen Defekt eines elektrischen Küchengerätes ausgelöst worden. So dass die Hohenkirchener und Waddewarder Einsatzkräfte ihre Alarmfahrt abbrechen konnten und in die Unterkünfte zurück fahren. Das Gerät wurde durch die Feuerwehr vom Stromkreis getrennt, der betroffene Bereich belüftet. Nach Abschluß dieser Maßnahmen wurde der Weihnachtsbaum im alten Hafen ebenfalls vom Stromkreis getrennt und so das auch hiervon keine weitere Gefahr ausging, und auch die Hooksieler Feuerwehrleute in den dritten Advent starten konnten. Also ein Einsatz- und Arbeitsreiches Wochenende für die Wangerländer Feuerwehren.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?