Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Letzte Aktualisierung:

(Einsätze)

am 11.11.2020

um 20:30 Uhr

 

Einsätze

Technik/Ausrüstung

Fahrzeuge

 

Download Dienstplan Feuerwehr

Download Dienstplan Altersabteilung

 

Ortsbrandmeister:

Jörg Nöchel

Tel.: 04425-9906168

e.mail

 

Jugendfeuerwehrwart:

Carsten Behnk

Tel.: 04425 - 787

e.mail

CarstenCarsten

CarstenCarsten

CarstenCarsten 

 

stv. Jugendfeuerwehrwartin:

Katharina Heyn

Tel.: 04425 - 787

e.mail

 Katharina und Carsten ein tolles TeamKatharina und Carsten ein tolles Team

 

 KatharinaKatharina

 

Für Notfälle mit klein Tieren finden sie hier Hilfe:

Tiernotruf Friesland 
 Friesenweg 9
26434 Wangerland
 
Telefon04463 3240018

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatz 35-2020

am 11-08-2020 ist ein Leichtflugzeug /Bruch-/Notgelandet im Voslapper Grooden, der Pilot hat leicht verletzte überlebt er hatte Motorschwierigkeiten

 Da das Flugzeug auf Wilhelmshavener Gebiet lag, übernahm die BF-WHV die Einsatzleitung, sämtliche technischen Maßnahmen wurden durch die Feuerwehren des Wangerlandes (Hooksiel) durchgeführt. Diese waren zunächst mit  der Meldung Kleinflugzeugs südl. der Schleuse Hooksiel abgestürzt alarmiert worden. Die Absturzstelle musste noch lokalisiert werden. Dabei bewährte sich einmal mehr die auf dem Einsatzleitwagen der Fw. Wangerland (Hohenkirchen) stationierte Drohne damit konnte binnen 5 MInuten der Standort ausgemacht und die weiteren Maßnahmen mit der Leitstelle abgestimmt werden. Die Feuerwehren Waddewarden (TSF-W,TSF,MTF), Hohenkirchen (ELW), WF Vynova konnten frühzeitig aus dem Einsatz entlassen werden.

Der Pilot konnte nach dem Absturz noch sämtliche Treibstoffverbindungen sichern und auch den Notfallschirm deaktivieren. So das zunächst keine weitere Gefahr vom Flugzeug ausging, die Tragflächen sowie der Unterboden der Kabine konnten jedoch erst nach der Bergung aus dem Graben durch die Feuerwehr Hooksiel endgültig geprüft werden es waren keine auslaufenden Betriebsmittel festzustellen auch der Sprengsatz für den Notfallschirm war gesichert.

Durch die sehr trockene Witterung bestand weiterhin die Gefahr eines Flächenbrandes, deshalb übernahmen wir die Sicherung der EInsatzstelle.

Presse Berichte:  1 NWZ  ,   2 NWZ   , 3 NWZ

 

 

 

Die Vynonva Werkfeuerwehr war mit 4 Fahrzeugen vor Ort brauchte aber nicht tätig zu werden.Die Vynonva Werkfeuerwehr war mit 4 Fahrzeugen vor Ort brauchte aber nicht tätig zu werden.

 

Bereitstellungsraum an der Schleuse HooksielBereitstellungsraum an der Schleuse Hooksiel

 

Die EL WHV im Gespräch mit dem GF des HF HooksielDie EL WHV im Gespräch mit dem GF des HF Hooksiel 

 

Lagebesprechung am ELW Wangerland mit der EL -WHVLagebesprechung am ELW Wangerland mit der EL -WHV

 

Bergung des Fliegers mit MuskelkraftBergung des Fliegers mit Muskelkraft

 

Auch der SAR-Borkum war an der Einsatzstelle konnte jedoch auch ohne weiteres Eingreifen wieder weiter fliegen.Auch der SAR-Borkum war an der Einsatzstelle konnte jedoch auch ohne weiteres Eingreifen wieder weiter fliegen.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?